News
Neue Webseite

Liebe Kunden
wir vorbereiten neue Webseite für Sie, die von Februar 2017 starten wird. Bis dann wenden Sie sich bitte an unseren deutschsprachigen Koordinator ivfcoordinator@arleta.cz oder rufen Sie +420 608 716 368 für relevante Informationen über unsere Dienste. Danke für Verständnis Liebe Grüße Team Arleta

21.12.2016
Ein Himmel voller Luftballon

Wir wollen Ihnen darüber informieren, dass diese Jahr aus Technische Gründe machen wir unsere traditionelle Treffen "Ein Himmel voller Luftballon" nicht.
Nächste, schon 9. traditionelle Treffen planen wir an Juni 2017. Über genauen Termin werden wir Ihnen rechzeitig informieren.
Vielen dank für Ihre verstaendnis.

21.04.2016
DRITTE ZYKLUS KOSTENLOS

Wit bieten unsere Patienten ab 1.10.2015 den dritte Zyklus mit Eizellspende kostenlos an. Wenn werden Sie in erste zwei Zyklen erfolgslos, dann haben Sie den 3 Zyklus Kostenlos.

18.11.2015

Für diejenigen, die eine Eispende brauchen, haben wir eine ganz neue Online Datenbank unserer aktiven Spenderinnen gestartet. Der Sinn dieses Konzeptes ist es, dass Sie über Ihre passende Spenderin in Ruhe Ihres Zuhauses auf diesen Internetseiten: www.arleta-ivf.co.uk  entscheiden können.

21.11.2013
detail

- Erhöhung der Implantation Chance von 20%

13.09.2013
detail

Am 07.03.2013 um 12.48 Uhr kam Marek Bednar mit einem Gewicht von 3880 Gramm und einer Grösse von 53 cm auf die Welt...

09.03.2013
detail

Möchten Sie einfach und bequem vom Flughafen Václav Havel direkt in unsere Klinik ARLETA anreisen ?...

29.01.2013
detail

Wir möchten Ihnen gerne den Weg zu Informationen über Unfruchtbarkeit erleichtern...

12.12.2012
detail

Kommen Sie am Sonnabend den 9.6.2012 um 13 Uhr mit Ihren Kindern zum alljährlichen Treffen, dass das Motto „Ein Himmel voller Luftballons“ trägt....

03.05.2011
detail

Genetischer Test des Risikos zur Entstehung einer Thrombophilie...

26.03.2011
detail
Liebe Gäste.

leider befinden sich, unsere Webseiten der zeit im Aufbau. Bitte besuchen Sie diese Seiten zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Das Team ARLETA

27.01.2011

Oft gestellte Fragen


Was ist die Altersgrenze bei dieser Behandlung?

  • Die Altersgrenze liegt bei 48 Jahren der Empfängerin.


Wie verläuft die eigentliche Behandlung?
  • Erste Besprechung
  • Auffinden einer Spenderin
  • Vorbereitung des Endometriums und Stimulation der Spenderin
  • Entnahme der Eizellen und Befruchtung mit dem frischen oder eingefrorenen Sperma
  • Embryotransfer und Kryokonservierung

Wie verläuft der Auswahl der Spenderin?
  • Bei der ersten Besprechung werden Ihre Anforderungen an das Aussehen der Spenderin aufgenommen.
  • Unsere Assistentin sucht für Sie innerhalb einer Woche eine passende Spenderin aus und sendet Ihnen ihre Charakteristik per E-Mail zu.
  • Wenn Sie die Spenderin akzeptieren, werden wir Sie um eine Zustimmung bitten.

Welche Bedingungen muss die Spenderin erfüllen?
  • Alter zwischen 18 und 35 Jahren
  • Mindestens ein Kind
  • Mittelschulabschluss mit Abitur
  • Negativer Befund bei sexuell übertragbaren Geschlechtskrankheiten und bei der genetischen Untersuchung

Werden die gewonnenen Eizellen nur für eine Empfängerin angewandt?
  • Ja, die ausgesuchte Spenderin spendet Eizellen einer Empfängerin. Die minimale Anzahl der Eizellen ist 6.

Wie viele Male kann die Spenderin in ihrem Leben Eizellen spenden?
  • Die Spenderin wird maximal dreimal im Jahr stimuliert und kann insgesamt maximal sechsmal Eizellen spenden.

Wie lang ist die Wartezeit auf Eizellspende?
  • Nach der ersten Besprechung brauchen wir etwa 1 Monat Zeit, um eine passende Spenderin auszusuchen.
  • Nachdem Sie Ihre Zustimmung über die ausgesuchte Spenderin äußern, benötigen wir etwa 2 Monate Zeit, um Ihren Zyklus mit dem Zyklus der Spenderin zu synchronisieren.

Wie viele Embryonen werden in der Regel in die Gebärmutter eingeführt?
  • Die Anzahl der Embryonen zum frischen Transfer begrenzen wir auf 2. Die maximale Anzahl der transferierten Embryonen in unserer Klinik ist 3, aber dies ist eine Ausnahme.

Ist es wichtig das Sperma vom Partner bei unserem ersten Besuch in der Klinik einfrieren zu lassen?
  • Wir empfehlen Ihnen dieses Vorgehen, weil es Ihnen Zeit spart. Es wurde bis jetzt kein Unterschied im Ergebnis der Befruchtung der Eizellen mit einem aufgetauten und einem frischen Spermium festgestellt. Sie können dann erst zum eigentlichen Transfer kommen.
  • Sie wissen im Voraus nicht, was passieren wird – ob sich Ihr Partner aus seinen beruflichen Pflichten genau am gegebenen Tag freistellen lassen kann oder ob es vielleicht aus den verschiedensten Gründen auf Ihrem Weg in die Klinik zur Verzögerung kommt und die Behandlung eingestellt werden müsste.
  • Das Einfrieren des Spermiums ist nur dann möglich, wenn uns das Ergebnis der serologischen Untersuchungen bereits bekannt ist, die in unserer Klinik erneut durchgeführt werden müssen.

Wie hoch ist der Behandlungserfolg beim Embryotransfer der gespendeten Eizellen?
  • Während eines Transfers von zwei frischen Embryonen erreichen wir die klinische Schwangerschaft in etwa 55 % und während eines Transfers von zwei aufgetauten Embryonen in etwa 40 %. Der Behandlungserfolg hängt keineswegs mit dem Alter der Empfängerin zusammen.