News
Neue Webseite

Liebe Kunden
wir vorbereiten neue Webseite für Sie, die von Februar 2017 starten wird. Bis dann wenden Sie sich bitte an unseren deutschsprachigen Koordinator ivfcoordinator@arleta.cz oder rufen Sie +420 608 716 368 für relevante Informationen über unsere Dienste. Danke für Verständnis Liebe Grüße Team Arleta

21.12.2016
Ein Himmel voller Luftballon

Wir wollen Ihnen darüber informieren, dass diese Jahr aus Technische Gründe machen wir unsere traditionelle Treffen "Ein Himmel voller Luftballon" nicht.
Nächste, schon 9. traditionelle Treffen planen wir an Juni 2017. Über genauen Termin werden wir Ihnen rechzeitig informieren.
Vielen dank für Ihre verstaendnis.

21.04.2016
DRITTE ZYKLUS KOSTENLOS

Wit bieten unsere Patienten ab 1.10.2015 den dritte Zyklus mit Eizellspende kostenlos an. Wenn werden Sie in erste zwei Zyklen erfolgslos, dann haben Sie den 3 Zyklus Kostenlos.

18.11.2015

Für diejenigen, die eine Eispende brauchen, haben wir eine ganz neue Online Datenbank unserer aktiven Spenderinnen gestartet. Der Sinn dieses Konzeptes ist es, dass Sie über Ihre passende Spenderin in Ruhe Ihres Zuhauses auf diesen Internetseiten: www.arleta-ivf.co.uk  entscheiden können.

21.11.2013
detail

- Erhöhung der Implantation Chance von 20%

13.09.2013
detail

Am 07.03.2013 um 12.48 Uhr kam Marek Bednar mit einem Gewicht von 3880 Gramm und einer Grösse von 53 cm auf die Welt...

09.03.2013
detail

Möchten Sie einfach und bequem vom Flughafen Václav Havel direkt in unsere Klinik ARLETA anreisen ?...

29.01.2013
detail

Wir möchten Ihnen gerne den Weg zu Informationen über Unfruchtbarkeit erleichtern...

12.12.2012
detail

Kommen Sie am Sonnabend den 9.6.2012 um 13 Uhr mit Ihren Kindern zum alljährlichen Treffen, dass das Motto „Ein Himmel voller Luftballons“ trägt....

03.05.2011
detail

Genetischer Test des Risikos zur Entstehung einer Thrombophilie...

26.03.2011
detail
Liebe Gäste.

leider befinden sich, unsere Webseiten der zeit im Aufbau. Bitte besuchen Sie diese Seiten zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Das Team ARLETA

27.01.2011

Embryonenspender


Die Samenspender und Eizellspenderinnen werden nach strengsten Kriterien ausgesucht. Die Eizellen der Spenderin werden mit dem Sperma des Spenders befruchtet. Die befruchtete Eizelle wird anschließend eingefroren und nach einer hormonellen Vorbereitung der Empfängerin in ihre Gebärmutterhöhle transferiert. Bei einer Embryonenspende arbeitet man immer mit eingefrorenen Embryonen und eine Übereinstimmung der Phänotypen der Spender und der Empfänger wird nicht gewährleistet. Die Spender und Spenderinnen sind typische Mitteleuropäer.


Eine andere Möglichkeit ist die Aufnahme der gespendeten Embryonen von einem bereits erfolgreich behandelten Paar, das sich entschlossen hat, Embryonen zur weiteren Anwendung zu spenden. Die Voraussetzung zur Spende ist in diesem Fall ebenfalls eine einwandfreie Begutachtung des Gesundheitszustandes, eine genetische Untersuchung, eine Untersuchung der Geschlechtsorgane und der Geschlechtskrankheiten einschließlich der Chlamydia trachomatis zur Zeit des Einfrierens des Embryonen.